Lingener Judo Verein 1958 e.V.
Archiv
2001: 2002: 2003: 2004: 2005: 2006: 2007: 2008: 2009: 2010: 2011: 2012: 2013: 2014: 2015: 2016: 2017:



Judo-Europameisterschaften der Ü30 vom 10.-13.11.2011 in Leibnitz (AUT)
Kreismeisterschaften der U 11 am 05.11.2011 in Lingen
Judo für und mit behinderten Menschen - Übungsleiter-/Trainerfortbildung in Lingen
Judo-Weltmeisterschaften Ü30 vom 15.-19.Juni in Frankfurt a.M.
TURTELS-CUP in Wietmarschen 2011
Deutsche - Judoeinzelmeisterschaften der Ü30 am 16.04.2011 in Heilbronn
16. internationaler Judo-Hamme-Pokal 2011 in Ritterhude
Jahreshauptversammlung 2011
Kreismannschaftsmeisterschaften der Jugend U 14 am 19.02.2011 in Wietmarschen
Gürtelturnier U 11 am 19.02.2011 in Wietmarschen
Kreismannschaftsmeisterschaften der Jugend U 11 am 22.01.2011 in Nordhorn


Europameisterschaften der Ü30 vom 10.-13.11.2011 in Leibnitz (AUT)

Vom 10.-13.11.2011 fanden in Leibnitz (AUT) die Judo-Europameisterschaften der Ü30 statt. 606 Judokas aus 31 Nationen gingen an den Start.

In seinem ersten Kampf hatte Horst-Dieter Gössling ein Freilos.
Im zweiten Kampf verlor Gössling gegen den Vize-Europameister 2011 Janos Halmi (HUN)mit einer Wurftechnik (Seo Nage) nach zwei Minuten.
Im dritten Kampf traf Gössling auf den Franzosen Jean Dupire. Diesen Kampf gewann er mit einer Fusstechnik (De Ashi Barei).
Im vierten Kampf dem kleinem Finale stand Gössling nun gegen den Ungarn Nagy-Hints auf der Matte. Nach einem ausgeglichenem Kampf über 3 Minuten ging es in die Verlängerung.

Da es auch in diesen 2 Minuten immer noch zu keiner Wertung kam gab es nun durch die Kampfrichter zu einer Entscheidung (Hantei), die mit 2 zu 1 gegen Gössling entschieden wurde. Damit verlor er diesen Kampf und es reichte für Horst-Dieter Gössling nur zu "Platz 5".
In seiner Klasse waren 10 Athleten aus 7 Nationen am Start.
Auch der ehemalige Lingener Judoka Heinz Hemme, der jetzt für den HLC Höxter startet, nahm in der Altersklasse M6 und Gewichtsklasse +100kg an dieser Europameisterschaft teil. Nach einem gewonnenen und zwei verlorenen Kämpfen belegte Heinz Hemme den 3. Platz.

Beiden Athleten gratuliert der Verein recht Herzlich zu dem Ergebnis!


nach oben

Kreismeisterschaften der U 11 am 05.11.2011 in Lingen

50 Judoka aus den Vereinen des Kreisfachverbandes kämpften am 05.11.2011 um die Kreis-meisterschaft. Vom Lingener Judo-Verein kämpften und platzierten sich:
Tim Böttcher, Simon Schleicher, Fynn Schlotte und Dominik Aldeschulte.



nach oben

Judo für und mit behinderten Menschen -
Übungsleiter-/Trainerfortbildung in Lingen am 18.09.2011


Im Rahmen des Projektes LinaS haben das Christophorus-Werk mit dem Lingener Judo-Verein eine Übungsleiter- und Trainerfortbildung unter dem Motto „Judo für und mit Menschen mit Behinderung“ durchgeführt. Zwanzig Übungsleiter/Trainer aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim haben unter der Leitung von Martin von den Benken in Theorie und Praxis Möglichkeiten eines Sportangebotes für Menschen mit Behinderung in den Judovereinen erarbeitet.

Alle Teilnehmer verließen nach über vier Stunden mit vielen neuen Eindrücken und Anregungen die Turnhalle. Zuvor hatten sich die Teilnehmer bei Martin von den Benken für diese unter einem speziellen Motto angebotene sehr interessante Fortbildung mit einem kräftigen Beifall bedankt.


nach oben

Judo-Weltmeisterschaften Ü30 vom 15.-19.Juni in Frankfurt a.M.

Die Judo-Weltmeisterschaften der Ü30 fanden vom 15.-19.Juni 2011 in Frankfurt a. M. statt.
700 Judoka aus 42 Nationen nahmen daran teil.
Vom Lingener-Judo-Verein ging Horst-Dieter Gössling in der Altersklasse M6 und Gewichtsklasse -100kg an den Start. Diese Klasse war mit 11 Judokas besetzt.
In seinem ersten Kampf bekam er es gleich mit dem Vizeweltmeister von 2010 Kristof Frankowski aus Australien zu tun. Mit einer Wurftechnik (Yoko tomoe nage) verlor er diesen Kampf nach 2 Min.
Im zweiten Kampf besiegte er dann den Ungarn Zoltan Klemensits nach 1:30 Min. mit seinem Spezialwurf (Harai goshi).
Im dritten Kampf wartete dann der Russe Aynudy Isakov auf Gössling. Diesen Kampf gewann er nach einer schönen Technik (O soto otoshi) auch vorzeitig.

Somit stand Gössling im Kleinen Finale um
Platz 3.
In diesem Kampf wartete dann der Ungar Janos Halmi auf Ihn. In einem ausgeglichenem Kampf der über die volle Zeit ging und Gössling seinen Gegner gut im Griff hatte verlor er diesen Kampf dennoch. Kurz vor Ende des Kampfes bekam der Ungar eine kleine Wertung (Yuko). Damit reichte es für Horst-Dieter Gössling "nur" zu Platz 5.

Auch der ehemalige Lingener Judoka Heinz Hemme, der jetzt für den HLC Höxter startet, nahm in der Altersklasse M6 und Gewichtsklasse +100kg an dieser Weltmeisterschaft teil. Nach einer Niederlage und zwei gewonnenen Kämpfen belegte Heinz Hemme den 3. Platz.

Der Lingener-Judo-Verein gratuliert den Judokas für diese tolle Leistung.



nach oben

TURTELS-CUP in Wietmarschen 2011

Fast 300 Teilnehmer kämpften in Wietmarschen beim TURTELS-CUP in den Altersklassen U11 und U14 um die Medaillenränge. Vom LJV nahmen Simon Schleicher und Fin Schlotte teil.

Bild: Die beiden Judoka nach der Siegerehrung


nach oben

Deutsche - Judoeinzelmeisterschaften der Ü30
am 16.04.2011 in Heilbronn.

Am Samstag den 16.04.2011 fanden in Heil-bronn die Deutschen Judoeinzelmeisterschaften der Ü30 statt. Vom Lingener-Judo-Verein ging der Judoka Horst-Dieter Gössling an den Start.

In der Altersklasse M6 wollte Horst - Dieter Gössling in der Gewichtsklasse -90kg starten. Wegen Übergewicht auf der Waage mußte Gössling dann in der höheren Gewichtsklasse -100kg antreten. In dieser Gewichtsklasse hatte der Judoka auf einer Deutschen Meisterschaft noch nie gekämpft.

In seinem ersten Kampf wartete dann auch gleich ein schwerer Brocken auf ihn. Mit einer guten Leistung besiegte er B. Kammin aus Baden Baden und ging als Sieger von der Matte (O soto otoshi).
Im zweiten Kampf besiegte er dann den letztjährigen Deutschen Meister dieser Klasse, G. Hulka, vorzeitig mit Tai-otoshi nach 50 sec.
Im dritten Kampf verlor er dann nach einer Unachtsamkeit durch einen Fussfeger (De Aschi Barei) gegen den späteren Sieger F. Klein (NRW).
Im entscheidenen Kampf um den Finaleinzug mußte er kurz vor dem Ende des Kampfes eine Verwarnung hinnehmen und verlor dadurch diesen Kampf gegen J. Kümpfel (Thüringen).
Somit erreichte Horst-Dieter Gössling nach zwei gewonnenen und zwei verlorenen Kämpfen einen sehr guten 3. Platz.

Auch der ehemalige Lingener Judoka Heinz Hemme, der jetzt für den HLC Höxter startet, nahm in der Altersklasse M6 und Gewichtsklasse +100kg an dieser Meisterschaft teil.

In seinem ersten Kampf musste Heinz sofort gegen den noch amtierenden Vizemeister Bernd Weigand vom JC Hennef antreten. Von Anfang an dominierte er diesen Kampf. Zuerst nahm er seinem Gegner mit der Selbstfalltechnik (Hane-Make-Komi) eine mittlere Wertung (Waza-ari) ab. Nach weiteren 30 Sekunden konnte er endgültig, mit einer schönen kleinen Innensichel (Ko-Uchi-Gari), seinen Gegner vorzeitig besiegen.

In den nächsten Kämpfen gegen Wolfgang Wieden vom PSV-Münster und Hartmut Kubsch vom SV Bonn rrh konnte Heinz Hemme mit seiner Spezialtechnik, der kleinen Innensichel, seine Gegner vorzeitig von der Matte schicken. Damit gewann er den Titel des Deutschen Meisters in der Altersklasse Ü30 (M6).

Beide Judokas haben sich damit für die im Juni stattfindenden Weltmeisterschaften der Altersklasse Ü30 in Frankfurt qualifiziert.

Der Lingener-Judo-Verein gratuliert den Judokas für diese tolle Leistung.


nach oben

16. internationaler Judo-Hamme-Pokal 2011 in Ritterhude

Saskia Kaminski vom SV Haselünner, die im Lingener Judo-Verein am Kampftraining teilnimmt, hat bei dem sehr stark besuchten
16. internationalen Judo-Hamme-Pokal in Ritterhude in der Gewichtsklasse bis 70 kg den 2. Platz belegt.
Herzlichen Glückwunsch!


nach oben

Jahreshauptversammlung 2011

Auf der Tagesordnung der gut besuchten Jahreshauptversammlung standen in diesem Jahr wieder die Wahlen des Vorstandes. Nach den Berichten des bisherigen Vorstandes erklärte der Vorsitzende Asim Artanlar, dass er vorerst nicht für eine Aufgabe im Vorstand zur Verfügung stehen könne. Als neuen Vorsitzenden wählte die Versammlung einstimmig des bisherigen Kassenwart Guido Jaske. Als 2. Vorsitzende wurde Ramona Hasse und als Sportwart Horst-Dieter Gössling wiedergewählt. Als neuen Kassenwart wählte die Versammlung Klaus Lewicki.

Der neue Vorsitzende Guido Jaske bedankte sich bei Asim Artanlar für seine jahrelange Vorstandsarbeit und insbesondere für die sechs Jahre als Vorsitzender in die auch das 50jährige Vereinsjubiläum fiel. Günter Mielke, der als Trainer Asim während seiner bisherigen Judozeit begleitet hat, zeichnete die Stationen des Judoka Asim auf.

Als Sportlerinnen des Jahres wurde das Trainerteam des Gruppe LinaS, Dagmar Hafermalz, Britta und Petra Förstermann, geehrt.


nach oben

Kreis-Mannschafts-meisterschaften der U 14 am 19.02.2011 in Wietmarschen

Die Mannschaft des Lingener Judo-Vereins belegte den 3. Platz.



Gürtelturnier U 11 am 19.02.2011 in Wietmarschen

Fynn Schlottke, Simon Schleicher, Henning Weiß und Roy Justin Wunsch belegten in ihren Gewichtsklassen jeweils den dritten Platz.


nach oben

Kreismannschaftsmeisterschaften der Jugend U 11 am 22.01.2011 in Nordhorn

Eine gemeinsame Mannschaft des SV Biene-Holthausen und des Lingener Judo-Vereins erkämpften sich in Nordhorn unter fünf teilnehmenden Mannschaften den dritten Platz. Nach zwei gewonnenen und zwei verlorenen Begegnungen erhielten unsere Judoka die Siegerurkunden. Für mehrere Judoka war des die erste Teilnahme an Meisterschaften. Es kämpften vom Lingener Judo-Verein: Fynn Schlotte, Simon Scheicher, Dominik Aldeschulte und Vincent Lemm; vom SV Biene-Holthausen: David Rohoff, Ruben Sanders und Lukas Heinen.


nach oben