Lingener Judo Verein 1958 e.V.
Archiv
2001: 2002: 2003: 2004: 2005: 2006: 2007: 2008: 2009: 2010: 2011: 2012: 2013: 2014: 2015: 2016: 2017:



Sieben neue Danträger ...
Auch in diesem Jahr kam der Nikolaus zu den Judoka ...
KEM der Männer und Frauen in Meppen am 22.11.2008
BEM U14 m/w in Hollage
KEM U11 m/w in Meppen am 15.11.2008
Feierlichkeiten zum 50jährigen Jubiläum
Judo-Übungsleiter-Fortbildung in Lingen
Prüfung um den nächst höheren KYU-Grad
Ferienpaßaktion 2008
Judo-Weltmeisterschaften Ü30 in Brüssel 24.-29. Juni 2008
Lingener Judoka erfolgreich beim Lingener Citylauf
Offene Landesmeisterschaft Ü30 am 26.04.2008 in Saalfeld (Thüringen)
Internationaler Supercup Ü30 am 16.02.2008 in Bochum
Gürtelturnier der weibl. und männl. Jugend U 14 am 02.02.2008 in Nordhorn
Kreismannschaftsmeisterschaften 2008 der männl. Jugend U 14 in Nordhorn am 02.02.2008
Bezirkseinzelmeisterschaften U 17 in Nordhorn am 27.01.2008
Stadtmeisterschaft am 19.01.2008 in Holthausen

Sieben neue Danträger nach der Bezirksprüfung in Lingen

Mit sichtlicher Befriedigung konnte der Vorsitzende der Prüfungskommission Michael Lamek allen Prüflingen der Danprüfung vom 20.12.08 gratulieren. Auf der zentralen Prüfung des Bezirks zeigten alle Teilnehmer eine befriedigende bis gute Leistung in allen Prüfungsfächern und können sich nun mit Stolz als Träger des 1. Dan bezeichnen. Im Rahmen seines 50-jährigen Bestehens freute sich der Lingener Judo-Verein Ausrichter der Prüfung sein zu dürfen.
Das Bild zeigt die Teilnehmer mit Prüferin Sei Kam Chow, Prüfer Kurt Teller und Michael Lamek.


nach oben

Nikolaustraining 2008

Auch in diesem Jahr kam der Nikolaus zu den Judoka, die ihm ihr Können vorführten und mit Geschenken belohnt wurden.



In diesem Jahr besuchte der Nikolaus erstmalig auch das Training der Jugend und Senioren. Auch diese Judoka zeigten in Wettkampspielen ihre Kondition.



nach oben

KEM der Männer und Frauen in Meppen am 22.11.2008


v.l.: Marcel Klefing,Eduard Maininger und Sebastian Linkewitz

Am 22.11.2008 fanden die Kreiseinzel-meisterschaften der Männer und Frauen in Meppen statt.

Vom Lingener-Judo-Verein nahmen drei Judoka daran teil.

Sebastian Linkewitz, der das erste mal in der Männerklasse startete, belegte in der Gewichtsklasse +100kg einen tollen 3.Platz.

Marcel Klefing, der in der Gewichtsklasse -81kg startete,erkämpfte sich nach zwei gewonnenen und zwei verlorenen Kämpfen den 3.Platz.

Einem hevoragenden 2.Platz erkämpfte sich in der Gewichtsklasse -73kg nach zwei gewonnenen und einem verlorenen Kampf Eduard Maininger.



nach oben

BEM U14 m/w in Hollage


v.l.: Fabian Jaske, Ina Hermes und Chris Scheld

Bei den diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaften U14 in Hollage nahmen 3 Judoka vom Lingener-Judo-Verein teil.
Bei den Mädchen belegte Ina Hermes einen tollen 5.Platz.
Bei den Jungen belegten die Judoka Chris Scheld und Fabian Jaske in der Gewichtsklasse -55kg einen tollen 4.Platz.

Der Lingener-Judo-Verein gratuliert den Judoka recht herzlich zu diesem tollen Erfolg.


nach oben

KEM U11 m/w in Meppen am 15.11.2008


Bei den Mädchen erkämpfte sich Mathilde Haase nach zwei gewonnenen und zwei verlorenen Kämpfen einen hervorragenden 3. Platz.
Robin Lis, Lorenz Paul, Moritz Wortmann, Jan Fuhrmann, Nils Greiwe, Oliver Feye, Nick Benzel und Adrian Tihonovskiy erkämpften sich jeweils gute 3.Plätze.
Felix Kurzok erkämpfte sich nach 3 gewonnenen und einem verlorenen Kampf in seiner Gewichtsklasse einen tollen 2. Platz und qualifizierte sich somit für die Bezirksmeisterschaften, die am 30.11.2008 in Oldenburg stattfinden.

Der Lingener-Judo-Verein gratuliert den Judoka recht herzlich zu diesem tollen Erfolg.


nach oben

Feierlichkeiten zum 50jährigen Jubiläum


Am 30. August fand zum Auftakt der Feierlichkeiten ein Kinderfest statt. Unsere jungen Judoka hatten in Gruppen eingeteilt, sportliche und Geschicklichkeitsaufgaben zu lösen. Anschließend gemütliches Beisammensein, wo dann auch die Eltern ihre Sportlichkeit und Geschicklichkeit unter Beweis stellten.
In Kürze werden die Feierlichkeiten als Diaschau hier veröffentlicht.


nach oben

Anlässlich des 50jährigen Vereinsjubiläums richtete der Lingener Judo-Verein den Übungsleiter-Fortbildungslehrgang des Bezirks Weser-Ems aus. Unter der Leitung des Landestrainers U 17 Holger Scheele, 5 DAN und des Bezirkslehrbeauftragten Michael Lamek, 5. DAN trainierten 28 Übungsleiter aus dem Bezirksfachverband Weser-Ems. Sieben Judoka von den Emslandvereinen nahmen teil. Die Fortbildung stand unter den Themen

  • Theorie des Techniktrainings
  • Trainingsformen
  • aktuelle Techniken

Nach vier schweißtreibenden Stunden auf der Matte bedanken sich alle Teilnehmer bei den Trainern für die interessante und lehrreiche Fortbildung.


nach oben

Prüfung um den nächst höheren KYU-Grad.


14 Judoka stellten sich am 10.07.2008 der Prüfung um den nächst höheren KYU-Grad zu erwerben. Alle Judoka bestanden und konnten ihre Urkunde entgegennehmen.

Ferienpaßaktion 2008.


28 Teilnehmer konnte Herbert Krüp bei der Ferienpassaktion begrüßen. Begeistert machten alle mit und konnten einen kleinen Eindruck von unserer Sportart mitnehmen.


nach oben

Lingener Judoka erfolgreich bei den Judo-Weltmeisterschaften Ü30 in Brüssel.

1400 Judoka aus 52 Nationen (1250 Männer und 150 Frauen) nahmen an dieser Meisterschaft teil.

Horst-Dieter Gössling, der in seiner Altersklasse und Gewichtsklasse -90kg kämpfte, belegte nach zwei gewonnenen und zwei verlorenen Kämpfen einen tollen 9.Platz. In seiner Klasse kämpften 24 Judokas aus 22 Nationen.
Heinz Hemme, der in seiner Altersklasse und Gewichtsklasse +100kg kämpfte, belegte nach einem gewonnenen und zwei verlorenen Kämpfen unter 14 Judokas aus 11 Nationen, einen tollen 7.Platz.

Der Lingener-Judo-Verein gratuliert den beiden Judoka für diese tolle Leistung.



nach oben

Lingener Judoka erfolgreich beim Lingener Citylauf

Beim diesjährigen Lingener-Citylauf nahm vom Lingener-Judo-Verein der Judoka Dennis Klefing teil.
In seiner Altersklasse über 5 km (Volkslauf) belegte Dennis einen sehr guten 4.Platz in einer Zeit von 21:53,23 Min.

Gut 3 Stunden vorher stand Dennis (-73kg) wie auch sein Bruder Marcel (-81kg) und Horst-Dieter Gössling (-90kg) noch auf der Judomatte in Osnabrück. Mit der Mannschaft des Nordhorner-Judoclub siegten die Judoka in der Bezirksliga (letzter Kampftag) gegen TV Cloppenburg (5:1) und gegen Blau-Weiß Hollage(3:2). Somit belegt der Nordhorner JC in der Tabelle den 2. Platz hinter dem Bezirksligameister Osnabrücker TB.

Der Lingener-Judo-Verein gratuliert den Judoka zu dieser tollen Leistung.



nach oben

Offene Landesmeisterschaft Ü30 am 26.04.2008 in Saalfeld (Thüringen)

Bei den Landesmeisterschaften Ü30 in Saalfeld waren 86 Kämpfer und Kämpferinnen am Start. Vom Lingener-Judo-Verein war Heinz Hemme am Start.
In der Klasse +100kg gewann Heinz Hemme seine beiden ersten Kämpfe vorzeitig. Im Halbfinale stand Hemme den Europameisterschaftsdritten gegenüber. Nach gut Zwei Minuten konnte er seinen Gegner mit Tani o toshi werfen. Somit stand er im Finale. Diesen Kampf verlor er knapp gegen Helge Tiede und erreichte somit Platz 2.

In der Allkategori belegte Heinz Hemme nach zwei gewonnenen und einem verlorenen Kampf einen guten 3. Platz.

Der Lingener-Judo-Verein gratuliert dem Judoka Heinz Hemme recht herzlich zu dieser tollen Leistung.



nach oben

Internationaler Supercup Ü30 am 16.02.2008 in Bochum


Die beiden Teilnehmer am Supercup
Horst-Dieter Gössling (l.) und Bernd Brennecke

Gössling und Brennecke erkämpften sich in Bochum beim Internationalen Supercup der Ü30 einen hervorragenden 3. Platz.

Horst-Dieter Gössling kämpfte in der Gewichtsklasse -90kg. ( 8 Teilnehmer) In seinem ersten Kampf bezwang er den Judoka Hartmann (aus Mettmann) vorzeitig mit einem Ippon (Seonage). Den zweiten Kampf gewann er mit einer Yuko Wertung gegen Zöllner aus Essen. Im dritten Kampf ( Halbfinale) verlor er mit einer kleinen Wertung (Koka) gegen den späteren Sieger Reinemeyer vom PSV Bochum. Somit reichte es "nur" zu Platz 3.
Zur Zeit bereitet sich Horst-Dieter Gössling intensiv auf die Weltmeisterschaften der Ü30 vor, die im Juni in Brüssel stattfinden.

Bernd Brennecke nahm zum ersten mal an so einem großen Turnier teil. (4 Teilnehmer) In der Gewichtsklasse +100kg verlor er seinen ersten Kampf gegen Mittag (Sömmerda) mit Ippon. Seinen zweiten Kampf verlor er knapp mit einer kleinen Wertung (Yuko) gegen Rohm (Holzgerlinden) und erreichte somit Platz 3.

Heinz Hemme, der beruflich nicht an diesem Turnier teilnehmen konnte, bereitet sich auch zurzeit auf die Weltmeisterschaften in Brüssel vor.



nach oben

Gürtelturnier der weiblichen und männlichen Jugend U 14 am 02.02.2008 in Nordhorn

Mit 13 Kämpferinnen und Kämpfern starteten die Judoka des Lingener Judo-Vereins in Nordhorn bei dem Gürtelturnier der U 14.

Die Ergebnisse:

1. Platz: Patrick Juraschitz -45 kg,
Fabian Jaske 49 kg
2. Platz: Nico Kollmann -37 kg,
Simon Thünemann -39 kg,
Chris Scheld -53 kg,
Anna Hebbelmann +53 kg
3. Platz: Marco Eder -39 kg,
Simon Kley -39 kg,
Julian Müter 39 kg,
Albert Maininger -46 kg,
Ina Hermes -53 kg,
Taiq Jawaik -55 kg,
Patrick Hartke +55 kg


nach oben

Kreismannschaftsmeisterschaften 2008
der männlichen Jugend U 14 in Nordhorn am 02.02.2008

Die Mannschaft des Lingener Judo-Vereins erkämpfte sich unter 6 teilnehmenden Mannschaften hinter Nordhorn und Meppen den 3 Platz gemeinsam mit Wietmarschen.


nach oben

Bezirkseinzelmeisterschaften U 17 in Nordhorn am 27.01.2008

Am 27.01.2008 fanden in Nordhorn die BEM U17 statt.

In der mit 18 Judoka Start besetzten Gewichtsklasse -66kg musste Daniel Hering gleich im ersten Kampf durch eine Knieverletzung aufgeben. Bis zu seiner Verletzung lag der Judoka mit einer kleinen Wertung (Koka) in Führung.

In der Gewichtsklasse -90kg startete Phillip Haarmann. Der Judoka belegte in dieser Klasse den 1. Platz und ist somit Bezirksmeister.
Phillip Haarmann hat sich dadurch für die Landesmeisterschaften qualifiziert, die am 16.02.2008 in Rostrup stattfinden.



nach oben

Stadtmeisterschaft am 19.01.2008 in Holthausen



Zum Beginn der Wettkampfsaison 2008 kämpften 62 Judoka des Lingener Judo-Vereins und der Judo-Abteilung des SV Biene-Holthausen um Sieg und Plätze. Viele Angehörige der Judoka unterstützen als Zuschauer ihre Kämpferinnen und Kämpfer.
Auf dem Bild die Sieger und Platzierten der Stadtmeisterschaft.


nach oben