Lingener Judo Verein 1958 e.V.
Archiv
2001: 2002: 2003: 2004: 2005: 2006: 2007: 2008: 2009: 2010: 2011: 2012: 2013: 2014: 2015: 2016: 2017:


Sportabzeichen
Übungsleiter
Vereinsmeisterschaft
Kreismeisterschaften in Nordhorn


Sportabzeichen
Der Lingener Judoverein hat erstmalig das offizielle Leistungsabzeichen des Deutschen Judobundes abgenommen. Teilgenommen haben 11 Judoka. Sie mussten sich in drei verschiedenen Kategorien beweisen und schafften gleich im ersten Anlauf das Bronze-Sportabzeichen. Im Bereich Judo-Fitness mussten in Partnerarbeit verschiedenste Judotechniken vorgeführt werden. Außerdem wurden die Bereiche Kraftausdauer und Beweglichkeit getestet. Teilgenommen haben Victor Betz, Herbert Krüp, Benedikt Heck, Dennis Klefing, Dieter Gösling, Ralf Lücke, Matthias und Nikolas Grottendiek, Asim Artanlar, Mario Madau sowie Thorsten Struwe. Die Urkunden und Sportabzeichen wurden vom Vorstand feierlich an die Judoka übergeben. Die Resonanz war so gut, dass die Abnahme des Sportabzeichens von nun an in regelmäßigen Abständen durchgeführt wird.


Übungsleiter
Asim Artalar, Sportwart und Trainer des Lingener Judovereins, hat seine Übungsleiterlizens erworben. Nach einem neuntägigem Hauptlehrgang und 3 Wochenendlehrgängen mit insgesamt 120 Lehrstunden legte er die Prüfung zum staatlich anerkannten Fachübungsleiter im Freizeit- und Breitensport vor Vertretern des Niedersächsischen Judoverbandes in Westerstede ab. Die Prüfung bestand aus einem Referat über ein vom Prüfungsausschuss zugewiesenes Thema sowie der Demonstration einer Trainingsstunde. Auch für den am 05. März beginnenden Anfängerkurs hat er neue Anregungen mitgebracht. Der Schnupperkurs ist für Judointeressierte ab 7 Jahren und findet immer freitags in der Zeit von 14:45 bis 16:00 Uhr in der kleinen Turnhalle der Marienschule statt. Anmeldungen hierfür können Montag bis Freitag von 17:00 bis 18:30 unter 0591 / 53030 vorgenommen werden. Wer vorab einen Eindruck vom Judosport gewinnen möchte, ist herzlich als Zuschauer zu der am 07. Februar ab 14:00 Uhr stattfindenden Vereinsmeisterschaft, ebenfalls in der Marienschule, eingeladen.


Vereinsmeisterschaft
Zahlreiche Judoka nutzten die Vereinsmeisterschaft des Lingener Judovereins um sich in freundschaftlichen Kämpfen unter Vereinskollegen auf die beginnende Wettkampfsaison vorzubereiten. Für einige Judoka war es gar der erste Wettkampf überhaupt. Sie konnten sich ganz in Ruhe mit dem Wettkampfgeschehen vertraut machen. Da andere Wettkämpfe immer nach Altersklassen getrennt stattfinden, war es gerade für die jüngeren Judoka interessant, sogar ihre Trainer im Kampf zu sehen.

U11: Niels Förstermann, Jannes Klaas, Denny-Kevin Ravenkamp, Dirk Wandersee, Hendrik Lucas, Danila Meer, Denise Watermeier und Lara Gilke

U14: Alexander Betz, Deniz Witt, Gérad Paschke, Markus Deyen, Matti Altmann, Sanjay Singh, Eric Upschulte, Daniel Hering, Sven Beckl und Christoph Zink

U17: Martina Löpker, Jenny Klefing, Jana Tomkötter, Theresa Johnscher, Malika Wertz, Marcel Klefing, Roman Maininger, Eduard Maininger und Fabian Husmann

U20: Dagmar Haase, Elke Wandersee, Benedikt Heck, Markus Slopianka, Thorsten Struwe und Dennis Klefing Senioren: Heinz Hemme, Horst-Dieter Gössling und Asim Artanlar


Kreismeisterschaften in Nordhorn

Am 19.11.2004 fanden die Kreismeisterschaften der Männer und Frauen in Nordhorn statt.

Bei den Frauen wurde Dagmar Haase in der Klasse - 63 kg Kreismeisterin. Alle Kämpfe gewann sie vorzeitig!
Ihre Schwester Ramona Haase belegte in der gleichen Klasse den 3. Platz.

Bei den Männern wurde Viktor Betz Kreismeister in der Klasse bis 66 kg.
Dennis Klefing belegte hier den 3. Platz, wobei er im Halbfinale Viktor Betz mit einer kleinen Wertung (Koka) unterlag.
In der Klasse bis 73 kg erreichte Thorsten Struwe ebenfalls einen guten 3. Platz.
Horst-Dieter Gössling konnte sich in der Klasse bis 90 kg über einen 2. Platz freuen. Er unterlag im Finale durch einen Konterwurf (Tani-otoshi).

Herzlichen Glückwunsch den Kreismeistern und den Plazierten!